AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Weingut Stefan Hess
Inhaber Andreas Hess
Hauptstraße 12
79288 Gottenheim

Geltungsbereich

Unsere Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen des Weingut Stefan Hess.

Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zugestimmt haben.

Vertragsabschluss

Sämtliche Angebote sind freibleibend und erst verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden oder Lieferung erfolgte.

Jugendschutz

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir unsere Waren nicht an Minderjährige versenden. Durch die Akzeptierung unserer AGB bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist verboten (§§ 9 und 10 JuSchG). Mit der Bestellung als Kunde versichern Sie, dass Sie das Mindestalter von 18 Jahren überschritten haben und somit zum Kauf von Alkohol berechtigt sind. Des Weiteren sind wir berechtigt, beim Kauf von Alkohol oder alkoholischen Getränken die Lieferung im Bedarfsfall zurückzuhalten, bis ein Altersnachweis erfolgt ist.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt baldmöglichst nach Zahlungseingang, sofern nichts anderes vereinbart ist. Große Hitze oder Frostgefahr entbinden von der Einhaltung eines Liefertermins.

Die Lieferung erfolgt in Flaschen. Sonderverpackungen wie Geschenkkartons sind auf Wunsch gegen Aufpreis möglich.

Der Versand erfolgt per Bahn, Spedition oder Post auf Gefahr des Bestellers.

Mängelrügen

Verluste oder Beschädigungen sind vom Besteller umgehend beim Transportunternehmen vor Übernahme der Sendung zu reklamieren und bescheinigen zu lassen.

Preise

Die Preise werden in EURO (€) angegeben.

Es gelten unsere Preise ab Gottenheim inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, und  zuzüglich den Verpackungs- und Versandkosten.

Ab einem Warenwert von 300,00 € werden die Versandkosten vom Weingut Hess getragen, mit Ausnahme von Versendungen ins Ausland und Inselfracht.

Zahlung

Die Zahlung hat unter Angabe der Rechnungsnummer ausschließlich auf das folgende Konto zu erfolgen:

Weingut Stefan Hess

Inhaber
Andreas Hess

Volksbank Breisgau Süd eG, BLZ: 680 615 05, Konto-Nr. 15028718

Verzugszinsen

Ab Verzug schuldet der Besteller zusätzlich zum Kaufpreis die gesetzlichen Verzugszinsen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung Eigentum des Weingut Hess.

Das Eigentum setzt sich am Erlös fort. Der Besteller ist zur Verpfändung oder Sicherungsübereignung nicht berechtigt.

Pfändungen ist zu widersprechen und das Weingut Hess umgehend zu benachrichtigen.

Haftung

Das Weingut Hess und seine Mitarbeiter haften nur bei grober Fahrlässigkeit.

Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, soweit es sich beimVertragspartner um einen Kaufmann oder eine juristische Person öffentlichen Rechts handelt, Freiburg. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepuplik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechts.

Widerrufsrecht

Sofern ein Fernabsatzvertrag im Sinne der §§ 312 b i.V.m. 355, 356 ff BGB geschlossen wird und der Besteller Verbraucher im Sinne dieser Vorschriften ist, hat er ein Widerrufsrecht.

Er kann die erhaltene Ware ohne Angaben von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt zurücksenden.

Untergang oder Verschlechterung der Ware gehen zu Lasten des Bestellers.

Die Rücksendung ist vorzunehmen an:

Weingut Stefan Hess
Inhaber Andreas Hess
Hauptstraße 12
79288 Gottenheim
– Deutschland –

Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.